MITGLIEDER

Nutzen Sie unsere vielfältigen Kontaktmöglichkeiten. Wir beraten Sie gerne.

„Aufgeweckt“– Frühpräventive Maßnahmen für Familien

Wenn bei 4-Jährigen Verhaltensauffälligkeiten, neuromotorische Einschränkungen oder Sprachprobleme diagnostiziert werden, dann ist klar: Hier wird Unterstützung in den Familien benötigt!

Die energie-BKK hat sich Anfang 2014 verstärkt der Region Rhein-Kreis Neuss angenommen, um dort mit dem Projekt „Aufgeweckt“ Familien mit frühpräventiven Maßnahmen zu unterstützen. Diese richten sich an (werdende) Familien, Alleinerziehende, Erzieherinnen, Tagesmütter, Hebammen, Pädagogen und Institutionen, die Familien und Kinder von 0 – 10 Jahren betreuen.

Thematisiert werden „Ernährung“, „Bewegung“, „Körperwahrnehmung und Entspannung“, „Entwicklung und Erziehung“, „Pflege und Hygiene“ sowie „Erste Hilfe“. Auch regelmäßige kinderärztliche Untersuchungen ab Aufnahme in die Kita sowie zahnärztliche Untersuchungen gehören zum Programm.

Ziel ist es Familien eine umfangreiche Betreuung zu bieten, die zur Verbesserung der gesundheitsförderlichen Kompetenzen und zur Stärkung schulischer Vorläuferfähigkeiten der Kinder beiträgt.

Bisher wurden mit „Aufgeweckt“ jährlich rund 600 Kinder und ihre Familien erreicht. Die Projektlaufzeit ist vorerst bis Ende 2020 geplant.