MITGLIEDER

Nutzen Sie unsere vielfältigen Kontaktmöglichkeiten. Wir beraten Sie gerne.

Neurodermitisschulung

Kinder und Jugendliche mit Neurodermitis in Niedersachsen und Bremen, die bei der energie-BKK versichert sind, werden besser versorgt.

Altersgruppengerechte Schulungen mindern Krankheitsschübe und den damit verbundenen Arzneimittelverbrauch, Krankenhausaufenthalte und eventuell nötige psychologische Behandlungen.

In der Bundesrepublik leben etwa 3,8 Millionen Menschen mit dem so genannten atopischen Ekzem (Neurodermitis), überwiegend Kinder und Jugendliche. In den letzten zwei Jahrzehnten hat diese Erkrankung in den Industrieländern zugenommen. Bei 60 % der Betroffenen tritt Neurodermitis im Kleinkindalter auf, bei weiteren 20 bis 30 % im Kindes- und Jugendalter. Besonders für Familien mit Kleinkindern ist die Krankheit eine starke Belastung.

Nachdem ein Modellvorhaben nachgewiesen hat, wie positiv sich Patientenschulungen – ähnlich wie bei Asthma - auswirken, haben wir in Niedersachsen einen Rahmenvertrag mit der Arbeitsgemeinschaft Neurodermitisschulung e.V. (AGNES e.V.) geschlossen.

Die Patientenschulungen richten sich an:

  • Eltern mit Kindern im Alter von 0 bis 7 Jahren,
  • Eltern mit Kindern im Alter von 8 bis 12 Jahren,
  • Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren (ggf. mit Eltern).

Teilnehmen können motivierte Patienten und ihre Eltern, wenn die Therapie bereits drei Monate andauert und trotz fachärztlicher Behandlung noch ein Mindestschweregrad (SCORAD>20) vorliegt. Haut- und Kinderärzte verordnen die Schulung auf einer so genannten „Notwendigkeitsbescheinigung“. Diese Bescheinigung muss von der energie-BKK vor der Schulung genehmigt werden. Gleichzeitig erfahren Sie von uns das zuständige Schulungsteam.

Das Schulungsteam setzt sich aus verschiedenen Experten (Facharzt, Psychologe, Ernährungsfachkraft) zusammen, die ihre Qualifikation nachgewiesen haben.

Ziel der Patientenschulung ist, eine langfristige Besserung der Hauterkrankung zu erreichen. Die Teilnehmer sollen Inhalte und Hintergründe gesicherter Erkenntnisse und Therapien verstehen, werten und positiv für sich nutzen lernen.