MITGLIEDER

Nutzen Sie unsere vielfältigen Kontaktmöglichkeiten. Wir beraten Sie gerne.

A-Z Transport- und Fahrkosten

Transport- und Fahrkosten

Bei medizinischer Notwendigkeit übernehmen wir Fahrkosten in folgenden Fällen:

  • bei Fahrten im Zusammenhang mit einer stationären Krankenhausbehandlung,
  • bei Rettungsfahrten zu einem Krankenhaus,
  • bei anderen Fahrten mit einem Krankenwagen sowie
  • bei Fahrten im Zusammenhang mit einer ambulanten Operation oder einer vor- bzw. nachstationären Behandlung anstelle einer sonst erforderlichen stationären Krankenhausbehandlung.


Fahrkosten zur ambulanten Behandlung dürfen aufgrund gesetzlicher Regelungen nur noch nach vorheriger Genehmigung und in besonderen Ausnahmefällen von den Krankenkassen übernommen werden. Diese Ausnahmefälle sind - einheitlich für alle Krankenkassen - von dem gemeinsamen Bundesausschuss Ärzte und Krankenkassen festgelegt worden.

Näheres erfahren Sie beim Gemeinsamen Bundesausschuss und zum Thema Zuzahlungen hier.

Bei Fahrten zu ambulanten onkologischen Serienbehandlungen der Chemo- oder Strahlentherapie zahlen Sie bei uns lediglich für die erste Hin- und letzte Rückfahrt der Serie die gesetzliche Zuzahlung.

Im Zusammenhang mit einer medizinischen Rehabilitation haben Sie bei uns keine Zuzahlung zu leisten.