MITGLIEDER

Nutzen Sie unsere vielfältigen Kontaktmöglichkeiten. Wir beraten Sie gerne.

Klasse2000

Die öffentlichen Diskussionen drehen sich immer mehr um das Thema „gesunde Kinder“. In der Regel sind es die negativen Schlagzeilen, die die Medien beherrschen: Bewegungsmangel, Fettleibigkeit, Alkoholexzesse und Gewaltausbrüche.

Möglichst schnell sollen dann effektive Lösungen für die Probleme gefunden werden, was jedoch meist schwierig ist. Einstellungen und Verhaltensweisen bilden sich von früher Kindheit an und bleiben über einen längeren Zeitraum relativ stabil. Dies ist auch der Grund für das Projekt Klasse2000. Prävention und Gesundheitsförderung müssen früh ansetzen, um eine langfristige und nachhaltige Veränderung herbeizuführen, statt Einzelprobleme zu reparieren.
Das Projekt Klasse2000 ist 1991 am Klinikum Nürnberg von verschiedenen Experten, aus unterschiedlichen Bereichen entstanden und wird laufend wissenschaftlich überprüft und aktualisiert.

Die Ziele auf einen Blick:

  • Kinder kennen ihren Körper und entwickeln eine positive Einstellung zur Gesundheit
  • Kinder kennen die Bedeutung von gesunder Ernährung und Bewegung und haben Freude an einem aktiven Leben
  • Kinder entwickeln persönliche und soziale Kompetenzen
  • Kinder lernen den kritischen Umgang mit Tabak, Alkohol, Drogen und den Versprechungen der Werbung
  • Das Umfeld der Kinder – Eltern, Schule, Gemeinde – unterstützt sie beim gesunden Aufwachsen

Wie soll das alles erreicht werden?
  • Klassenlehrer /-innen erhalten ausführliches Unterrichtsmaterial und –vorschläge
  • Zwei bis drei Unterrichtseinheiten pro Schuljahr gestalten die Klasse2000 - Gesundheitsförderer, welche speziell geschulte Fachleute aus den Bereichen Gesundheit und Pädagogik sind.
  • Klasse2000 legt großen Wert auf die Einbindung und Information der Eltern
  • Klasse2000 wird über Spenden finanziert, meist in Form von Patenschaften für einzelne Schulklassen.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.klasse2000.de.