MITGLIEDER

Nutzen Sie unsere vielfältigen Kontaktmöglichkeiten. Wir beraten Sie gerne.

12.08.2019

Hallo Baby

Geburten vor der 37. Schwangerschaftswoche mit einem Geburtsgewicht von weniger als 2.500 Gramm sind ein zentrales Problem in der Geburtshilfe. National und international sind steigende Frühgeburtenraten zu verzeichnen. Dabei können medizinische Risikofaktoren, wie z.B. die bakterielle Vaginose und die Infektion mit Toxoplasmose zu einem Anstieg der Frühgeburtenrate führen.

Das frühzeitige Erkennen und die Reduktion dieser Risikofaktoren zählt zu den wichtigsten Zielen des Vorsorgeprogramms „Hallo Baby“.

Untersuchungen wie z.B. der Toxoplasmosesuchtest inkl. ärztlichem Aufklärungsgespräch sind bei Teilnahme kostenfrei. Der Arzt rechnet direkt mit uns ab.

Sprechen Sie Ihren Gynäkologen auf das Versorgungsprogramm an.

Eine Übersicht mit teilnehmenden Ärzten finden Sie in Kürze hier.